Navigation
Malteser Gütersloh

Orden für engagierte Malteser

Dr. Gerhard Markus und Johannes Reschke ausgezeichnet

05.05.2013
Ordensverleihung: Geschäfstführerin Mirjam Weisserth, stellv. Diözesanleiter Stephan Graf von Spee, Dr. Gerhard Markus mit Frau, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg, Johannes Reschke mit Frau.

Mit zwei hohen und auch seltenen Orden wurden jetzt zwei "Urgesteine" der Malteser in der Diözese Paderborn ausgezeichnet. Dr. Gerhard Markus, lange Jahre Diözesanarzt der Malteser, erhielt das Kommandeurkreuz des ordens "Pro Merito Melitensi". Markus war bereits als 15-Jähriger bei den Maltesern aktiv und hatte die Gründung 1954 in der Diözese Paderborn miterlebt. Als Gruppenführer war er aktiv, begleitete internationale Wallfahrten und war im Katatstrophenschutz engagiert.

Johannes Reschke erhielt das Offizierskreuz des Ordens "Pro Merito Melitensi". Der Paderborner ist seit 1968 aktiv und war zunächst auf Diözesan- sowie Bundesebene in der jugendarbeit engagiert. Auf vielfältige Weise hatte er Anteil daran, dass die jugend bei den maltesern eine eigene Organisationsstruktur erhielt und heute als selbstständiges Element innerhalb des Malteser Hilfsdienstes gesehen wird.

Verliehen wurden die beiden Auszeichnungen durch den Vizepräsidanbten der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser-Ritterordens, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7