Navigation
Malteser Gütersloh

Neue Perspektive im Beruf

Pflegeausbildung der Malteser schafft Chancen nach Familienphase

16.08.2013

Paderborn. Es ist ein idealer Einstieg in das Berufsfeld der Pflege. Eine Ausbildung bei den Maltesern, beginnend als Schwesternhelferin mit Weiterbildungsmodulen bringt Frauen besonders nach der Familienphase zurück in den Beruf. Ob als Betreuungsassistentin nach § 87 b des Sozialgesetzbuches oder als Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleitungen mit IHK Zertifikat. In den nächsten Wochen beginnen wieder die neuen Kurse, jetzt ist die Anmeldung gestartet.
Mit der Grundqualifikation der Schwesternhelferin beginnt die Ausbildung. Jeweils montags- und mittwochs abends in Paderborn sowie an zwei Samstagen findet die Ausbildung bei den Maltesern statt. Mit der Zusatzqualifikation in Demenz sowie dem Hauswirtschaftskurs und der Ausbildung in der Palliativbegleitung erfolgt die Ausbildung zur Betreuungskraft, die von vielen Pflegeeinrichtungen auch dann bei den Kassen abgerechnet werden kann. Bis zum März laufen diese Kurse hintereinander. Die Kosten für diese Qualifizierungen können mit einem Bildungsgutschein finanziert werden. Für viele Frauen bietet diese Möglichkeit eine gute Chance, sich aus der Familienzeit heraus wieder neu auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren und mit einer modernen Qualifikation dort Fuß zu fassen.
Die Ausbildungen finden statt in den Räumen der Malteser in der Karl Schurz Straße in Paderborn. Anmeldungen zu diesen sozialpflegerischen Ausbildungen sind möglich unter www.malteser-paderborn.de unter Kursen und Seminaren sowie bei Ausbildungsleiterin Elisabeth Berkemeier unter 0160 / 700 777 5.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7