Navigation
Malteser Gütersloh

Früh übt sich……

12 neue Schüler- „Sanitäterchen“ in Fellinghausen

31.01.2014
Die stolzen Schüler- Sanitäterchen mit ihrer Ausbilderin Annett Chalupa und Viktoria Boor.
Die stolzen Schüler- Sanitäterchen mit ihrer Ausbilderin Annett Chalupa und Viktoria Boor.

Mit sehr viel Freude und Begeisterung waren 12 Mädchen und Jungen der Grundschule in
Fellinghausen bei der Sache. Annett Chalupa, Ausbilderin für Erste Hilfe beim Malteser Hilfsdienst e.V. in Siegen war an mehreren Vormittage zu Besuch in der Schule.
Sie lernten, was sie tun können, wenn sich jemand verletzt, wie sie einen Notruf absetzen, aber auch, wie sie Gefahren vermeiden können.
Die Schüler sind jetzt Schüler- „Sanitäterchen“ und helfen den Lehrern in der Schule bei der Betreuung und Erstversorgung von kranken oder verletzten Schülern. Sie versuchen auch Streit zu schlichten und wollen sich aktiv für ein faires Miteinander in der Schule einsetzen.
Am letzten Tag hatte Annett Chalupa und Viktoria Boor den Krankenwagen der Siegener Malteser mitgebracht, den die Nachwuchs- Sanitäter genauestens unter die Lupe nahmen.
Stolz nahmen sie ihre Zertifikate in Empfang und präsentierten sie dem Fotografen.
Den Namen „Sanitäterchen“ haben sich die Kinder übrigens selber gegeben. Lehrer und Ausbilderinnen sind sich sicher, dass viele von ihnen später auch Schüler- Sanitäter werden, die in den Schulen Dienst tun. „Früh übt sich eben, und wenn das mit so viel Freude und Begeisterung geschieht, dann ist das doch ein guter Grundstein für eine Helfer- Karriere“, freut sich Annett Chalupa.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7