Navigation
Malteser Gütersloh

Malteser ziehen positive Karnevalsbilanz

Mehr als hundert Helfer im Einsatz

06.03.2014
Auch Malteser wissen bei allem Einsatz lustig zu sein, wie die beiden in Paderborn bewiesen.
Mitten im Getümmel behielten die Malteser auch in Nieheim den Überblick.
So viele Helfer gingen in Scharmede an den Start. Doch trotz der Befürchtungen blieb es ruhig, die Veranstalter hatten einen guten Umzug organisiert.
Zwei, die sich an der Sonne un dem Umzug erfreuten: Malteser haben eben ein großes Herz auch für die lustigen Seiten.

Paderborn/Nieheim/Scharmede/Warstein/Dortmund. Die närrischen Tage sind vorbei, Zeit auch für die Malteser in der Erzdiözese Paderborn, eine Karnevalsbilanz zu ziehen. Insgesamt fällt diese sehr positiv aus. So melden zum Beispiel die Helferinnen und Helfer aus Warstein bei über hundert Einsatzstunden nur eine einzelne Hilfeleistung. Auch die Malteser aus Brakel waren im Einsatz. Ihre Bilanz des Einsatzes im ostwestfälischen Nieheim verzeichnet auch eine Hilfeleistung und jede Menge gefangene Kamelle für die neun Helfer.

Die Dortmunder Malteser hatten ihren Dienst im Karneval in Köln geleistet und dort eine Unfallhilfsstelle betrieben, sowie Kradfahrer gestellt. Sie waren sowohl am Karnevalssonntag, als auch am Rosenmontag mit insgesamt 24 Helferinnen und Helfern im Einsatz.

Einen der größten Einsätze stellte der Umzug in Scharmede (Kreis Paderborn) dar. Unter der Leitung Einsatzdienste leisteten über fünfzig Helfer aus den Gliederungen Altenbeken, Büren, Geseke, Herzebrock-Clarholz, Hövelhof, Minden, Lage/Lippe, Paderborn und Rheda-Wiedenbrück ehrenamtlichen Einsatz. Einsatzleiter Tillman Castillo Romero meldete, dass im Vergleich zu den Vorjahren nur in etwa 1/3 der Hilfeleistungen erforderlich waren. Besucher in Scharmede waren rund 20.000 an der Strecke.

Einige der Helfer aus Scharmede waren auch schon am Tag zuvor in Paderborn im Einsatz, unter der Leitung der Gliederung Borchen. Auch dort waremn trotz 35.000 Menschen am Umzug wenige Einsätze zu verzeichnen.

Auch die Malteser Wenden waren im Einsatz in Hünsborn, sowie die Siegener in Bergisch Gladbach. Die Gliederungen Lippstadt und Arnsberg stellten in Belecke fünfzehn Helfer und auch die Hagener waren im Karnevalseinsatz.

Ein Dank an alle Helfer, die es mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz ermöglicht haben, dass viele Leute auf den Straßen einen fröhlichen Karnevalsumzug genießen konnten! (Text: Eike Breustedt)

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7