Navigation
Malteser Gütersloh

Schneetraining für Siegener Rettungshunde

31.03.2014
Aischa hat die Person im Loch gefunden.
Aischa hat die Person im Loch gefunden.
Die Siegener Maltesergruppe vor dem Pelikan Rettungshubschrauber.
Die Siegener Maltesergruppe vor dem Pelikan Rettungshubschrauber.

Zu einer besonderen Ausbildung hatten sich einige Hundeführer der Siegener Rettungshundestaffel des Malteser Hilfsdienstes gemeinsam mit ihren Vierbeinern auf den Weg nach Südtirol gemacht.
Auf Einladung des Italienischen Roten Kreuzes trafen sich bereits zum 10. Mal Hundeführer zum Schnee- Meeting. Angereist waren neben den Siegener Hundeführern auch Kollegen des DRK, BRH, ASB und einer Schweizer Rettungshundegruppe um unter diesen besonderen Bedingungen den Ernstfall zu trainieren. Dabei standen praktische Übungseinheiten für Mensch und Tier auf dem Ausbildungsplan, aber auch die Theorie kam nicht zu kurz.

So mussten die Hunde im Schnee verschüttete Menschen auffinden. Offensichtlich hatten die Tiere viel Spaß an ihren Aufgaben, denn die meisterten sie mit Bravour.
Die Hundeführer lernten verschüttete Personen per Sondierung zu orten und spürten am eigenen Leibe, wie anstrengend es ist, eine verschüttete Person innerhalb der 20 Minuten, in der sie eine reelle Überlebenschance hat, auszugraben und an die Oberfläche zu bergen. Auch erfordert der Umgang mit dem Notfallmaterial unter Winterbedingungen besondere Vorsicht. So kann es sein, dass ein Defibrillator aufgrund von Minustemperaturen nicht funktioniert. Alles andere Material muss vor Nässe geschützt werden, da es sonst unbrauchbar wird.

Die Retter trainierten die Reanimation im Schnee, lernten vieles über Lawinenabgänge und Erste Hilfe für Mensch und Tier.
Die Siegener Hundeführer, die gemeinsam mit Rüdiger Westheide, dem Leiter der Rettungshundestaffel am Schneemeeting am Jaufenpass teilgenommen hatten, zeigten sich begeistert. Auch wenn im Siegerland eher nicht mit Lawinenabgängen zu rechnen sei, so sei es doch sehr interessant zu sehen und auch zu trainieren, wie eine Bergung im Schnee vonstattengehe. Und mit einer Erfahrung sind alle Hundeführer nach Hause gekommen: „Unsere Hunde sind nicht nur unter Normalbedingungen wahre Experten, die können es auch im Schnee!“

Weitere Information zur Rettungshundearbeit der Siegener Malteser unter:
www.malteser-siegen.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7