Navigation
Malteser Gütersloh

Mit Rückenwind in den Norden NRWs

Malteser Luftballons flogen bis nach Rhaden

10.07.2014
Sophie Schreckenberg von der Malteser-Jugend Paderborn gratuliert der 13-jährigen Juliane Beverungen zum ersten Preis im Luftballonwettbewerb.

Paderborn. Manchmal braucht es einen besonderen Wind zum Gewinn. Mit viel Glück steigt dann ein Luftballon über den Teutoburger Wald. Der Ballon von Juliane Beverungen hat das geschafft. Beim Malteser Tag Ende Mai hatte die 13-Jährige einen Ballon fliegen lassen. 101 Kilometer weit landete er jenseits des Teutos in Pr. Ströhen bei Rhaden. Aus dem kleinen Dorf, dem nördlichsten Zipfel von Nordrhein Westfalen kam ihre Ballonkarte nun zurück. Für Juliane und den Finder war das den ersten Platz wert. Sophie Schreckenberg, Leiterin der Paderborner Malteser Jugend in der Liborius Pfarrei überreichte der jungen Dame nun einen Gutschein über 30 Euro, der Finder erhält den gleichen Betrag. Insgesamt waren 70 Ballons mit Karten verschickt worden, elf kamen zurück, alle aus dem Norde NRWs. Der zweite Platz hatte 71,3 Kilometer hinter sich gebracht, der Ballon zum dritten Platz war 70 Kilometer geflogen. Die Gutscheine im Wert von 120 Euro hatte die Paderborner Werbegemeinschaft den Maltesern gespendet. Organisiert hatte den Wettbewerb die Paderborner Malteser Jugend, sie nimmt nach den Ferien wieder neue Kinder für die Gruppenarbeit auf. Kontakt über www.malteser-paderborn.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7