Navigation
Malteser Gütersloh

Beim Workshoptag in die Luft gegangen

Bundeslager der Malteser Jugend bereite sich vor

05.08.2014
Zum großen Malteserkreuz mit seinen acht Spitzen hatten sich die fast 600 Kinder und Jugendlichen vor ihrem Zelplatz in Atteln bei Paderborn postiert.
Fotograf Gerd Vieler kennt die Malteser Jugend seit vielen Jahren. Beim letzten Bundeslager auf Paderborner Gebiet hatte er auch ein Luftbild von der damaligen Gruppe gemacht.
Mit diesem Flugzeug drehte das Malteser Presseteam beim Fotoshooting mit 190 Stundenkilometern Spitze seine Runden über dem Zeltplatz.

Paderborn/Atteln. Voll ausgerüstet können die 600 Teilnehmer des Bundeslagers der Malteser Jugend jetzt den Kampf gegen das Phantom aufnehmen. Galt der Montag als Aktionstag, an dem sich alle fit gemacht haben, so ging es am Dienstag darum, die richtige Ausrüstung zu basteln.

Ob nun Agentenausweise oder Dienstmarken, Beobachtungsstühle für die Observation oder Agentensonnebrillen, all das konnten die Jugendlichen bei vielen Einzelstationen zusammenbasteln. Sogar Gebärdensprache war mit im Programm, um sich wortlos verständigen zu können. All das dient nun dazu, das Phantom, das das Drei Hasen Fenster in Paderborn bedroht, zur Strecke zu bringen.

Aktiviert sind die Malteser Jugendlichen jetzt also, gut asusgerüstet sind sie auch, da müssen sie also nur noch den richtigen Teamgeist finden. Ihn herzustellen, dazu dient der Mittwoch. An diesem Tage werden die fast 600 Kinder und Jugendlichen die aus 52 Malteser Jugendgruppen in ganz Deutschland stammen in ihren Gruppen aktiv. Dabei wollen sie sich stärken für den finalen Kampf am Donnerstag. Dann kommen die Jugendlichen nach Paderborn und wollen sich dem Phantom stellen. Es muss daran gehindert werden, das Drei Hasen Fenster zu stehlen, dann haben die Jugendlichen der Malteser ihre Aufgabe gut erledigt.

Damit der mächtioge Gegener bereits jetzt Respekt bekommt, dafür diente die große Fotoaktion am Dienstag nachmittag. Fotograf Gerd Vieler aus Paderborn stieg mit dem Malteser Presseteam am Sonderflugplatz Haxterberg in ein Flugzeug und dokumentierte das Bundezeltlager der Malteser Jugend in Atteln aus der Luft. Dazu hatten sich alle Teilnehmer zu einem großen Malteserkreuz zusammengestellt. Aus 150 Meter Höhe gelang bei viermaligem Überflug das tolle Motiv  mit den fast 600 Menschen.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7