Navigation
Malteser Gütersloh

Herr Gauck feiert mit Familie Franze

Malteser aus Paderborn sind beim Sommerfest des Bundespräsidenten eingeladen

04.09.2014

Paderborn. Für die beiden ist es eine ganz besonders spannende Geschichte: Monika Klein-Franze (55) und ihr Mann Norbert Franze (51) aus Hövelhof werden am Freitag beim Sommerfest des Bundespräsidenten in Berlin sein. Die beiden engagierten Ehrenamtlichen der Malteser in Paderborn haben eine offizielle Einladung für das Schloss Bellevue in der Tasche. Das ist ein wenig Anerkennung und Auszeichnung für ihr jahrelanges Engagement für Alte und Kranke im Einsatz ganz nach dem Grundsatz der Malteser: „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen.“

Monika Klein-Franze wurde auf Anfrage des Bundespräsidialamtes von den Maltesern für diese besondere Feier vorgeschlagen. Die engagierte Malteserin ist seit 2006 offiziell dabei und leitet im Stadtverband Paderborn der Malteser das soziale Ehrenamt. Einmal im Monat leitet sie die Gruppe des Malteser Cafés im Paderborner Liborius Forum, zu dem immer Senioren eingeladen und kranke und alte Menschen auch zuhause abgeholt werden. In den Sommermonaten macht sie sich zudem einmal im Monat mit Senioren, die sonst selten noch herauskommen, auf zu besonderen Fahrten in das Paderborner Umland. Der Besuchs- und Begleitdienst ist ganz ihre Sache. In der nächsten Woche beginnt sie mit ihrem Team ein neues Angebot, am Markt-Mittwoch lädt sie künftig einmal im Monat alleinstehende Männer ab neun Uhr zum Frühstück in das Liborius Forum ein.

Angesteckt mit der Malteser-Leidenschaft wurde Monika Klein-Franze übrigens von ihrem Mann Norbert. Der ist seit 1977 bei den Maltesern und besonders in der Notfallvorsorge sowie bei Sanitätseinsätzen engagiert. „Ich bin aber nicht so der Blaulichtfan“, lacht Monika Klein-Franze, wieso sie sich erst langsam überzeugen ließ und dann 2006 als Ausbilderin für Erste-Hilfe begann, bevor sie das soziale Ehrenamt übernahm. Mit ihrem Mann bestreitet sie aber neuerdings auch Sanitätseinsätze, ist sie doch seit gut einem halben Jahr auch ausgebildete Rettungshelferin.
Am Freitag startet Familie Franze nach dem Frühstück gegen halb neun Uhr die Reise nach Berlin, checkt kurz im Hotel ein und macht sich dann auf den Weg nach Schloss Bellevue. Dort sind sie dann ab 15:30 Uhr Gäste des Bundespräsidenten Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Regina Schadt. Die beiden laden einmal im Jahr ehrenamtlich engagierte Bürger in den Park des Berliner Amtssitzes des Bundespräsidenten ein. Fahrt und Unterkunft müssen Franzes selbst organisieren, besonders die Hotelbuchung war schwierig, weil Berlin wegen eines internationalen Musikfestivals derzeit ziemlich ausgebucht ist.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7