Navigation
Malteser Gütersloh

Plätzchen für das Kinderheim

Stadtgliederung hat gebacken / Hilfe im Rahmen der Nikolausaktion

22.12.2014
Sophie Schreckenberg hat stundenlang Teig gerührt, der dann zum Spritzgebäck gebacken wurde.
Blecheweise wurde für das Kinderheim gebacken, die Malteser enngagierten sich dabei im Rahmen ihrer Nikolausaktion

Paderborn. Sieben Kilo Mehl wanderten in die Rührschüsseln. Knapp vier Stunden standen die ehrenamtlichen Malteser in der Küche des Gemeindehauses der Liborius Pfarrei in der Grube, um daraus Plätzchen für das Kinderheim St. Bonifatius in Paderborn zu backen. Während Stadtbeauftragte Marina Stork und Jugendleiterin Sophie Schreckenberg sich um das Grundrezept für das Spritzgebäck sorgten, stand Mario Brand am Alexanderwerk und kurbelte Blech für Blech voller Streifen, Kringel und Wellen. Am Ende der großen Backaktion der Malteser standen dann zehn prall gefüllte Plätzchenteller sowie drei große Tablettschalen. Bunt verziert brachten die Malteser das jetzt zum Kinderheim. In den vier Wohngruppen für Kinder und Jugendliche sowie in der Mutter und Kind Einrichtung war die Freude groß, als die Teller und Bleche mit Plätzchen und Süßigkeiten dort landeten. Denn in mancher Gruppe war angesichts der vorweihnachtlichen Treffen der Plätzchenvorrat bereits ausgegangen, da kam der Nachschub gerade recht. Die Plätzchenbackaktion stand im Zusammenhang mit der Nikolausaktion der Malteser. Dabei hatte bereits die Jugend das Licht von Bethlehem in zwei Altenheime gebracht und am letzten Adventssamstag in der Innenstadt auf Kinder aufgepasst, damit deren Eltern ungestört einkaufen konnten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7