Navigation
Malteser Gütersloh

Malteser übernehmen Notunterkunft Staumühle

Hilfsaktion erst später / Infotelefon eingerichtet

13.08.2015

Paderborn/Hövelhof. Die Verantwortung für die Betreuung von derzeit 755 Menschen werden die Malteser aus der Diözese Paderborn am Freitag übernehmen. Sie sind von der Bezirksregierung in Detmold mit dem Betrieb der Notunterkunft Staumühle beauftragt, es ist von sechs Monaten Laufzeit die Rede.

Die Malteser freuen sich auf diese Aufgabe und haben bereits qualifiziertes Personal gefunden für die Betreuung. Für den Bereich der Sanitätsstation, Verwaltung und Technik werden aber noch Mitarbeiter gesucht.

Alle sonstigen Hilfeleistungen der Bürger werden dann ab Ende der nächsten Woche gern entgegengenommen. Die Malteser bitten darum, dass die hilfsbereiten Menschen zunächst warten, bis sie sich eingefunden haben und sie die notwendige Infrastruktur für die Hilfe geschaffen haben. Erst dann können Spenden gebracht werden.

Alle Infos zur Notunterkunft gibt es auf den Seiten www.bit.ly/Malteser-Staumuehle oder unter dem Infotelefon 0 52 51 / 13 55 57.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7