Navigation
Malteser Gütersloh

Zielgerichtet Kleider spenden

Kleiderannahme für Flüchtlinge in Meschede-Vosswinkel jetzt mit festen Zeiten

06.11.2015
Angela Stolte im Zwischenlager für Kleiderspenden im Haus Dortmund. Sie koordiniert vor Ort die Annahme der Spenden, auf die die Malteser weiterhin angewiesen sind.

Meschede. Mit der wachsenden Routine kommt auch in die Sammlung von Kleiderspenden ein festes System: Für ihre beiden Notunterkünfte im Haus Dortmund sowie in der Franz-Stahlmecke Schule haben die Malteser nun eine eigene Annahmestelle installiert. Im Ortsteil Vosswinkel haben sie in der ehemaligen Halle von Severin an der Caller Straße 23 die Möglichkeit, Kleider entgegenzunehmen. Zweimal in der Woche stehen dort Ehrenamtliche bereit, um Kleiderspenden am Mittwoch zwischen 11 und 13 Uhr sowie am Samstag zwischen 14 und 16 Uhr anzunehmen. Begleitet wird die Aktion von Angela Stolte, die die Koordination der Ehrenamtlichen im Haus Dortmund übernommen hat. Die engagierte Sauerländerin kann auch das System erklären, das hinter den Sammlungen steckt: Alle Kleider werden in Vosswinkel entgegen genommen und dann von den Maltesern selbst zielgerichtet und zentral in Hövelhof sortiert. Die Verwertungsquote ist dabei außerordentlich hoch. Damit ist sichergestellt, dass die Kleiderspenden auch wirklich sinnvoll bei den Flüchtlingen ankommen. Exakt für die Neuankömmlinge abgepackt kommen die Kleider dann in Kartons auf Paletten gestapelt einige Tage später nach Meschede zurück, um dann an die Flüchtlinge ausgegeben zu werden.
Wer noch Nachfragen hat oder Sondertermine absprechen will, kann sich unter der Telefonnummer 0175 / 913 75 55 melden. Gesucht werden zur Zeit übrigens besonders Kleidung in den Größen M und S, gezielt auch für Männer. Benötigt werden zudem Winterschuhe der Größen von 39 bis 42.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7