Navigation
Malteser Gütersloh

SSD an der AFS mit neuem Rucksack

13.01.2016

Die Gütersloher Anne-Frank-Gesamtschule zählt mit ca. 1.300 Schülern mit zu den größten Schulen in Gütersloh.

Da bei einer solchen Größe als Schule die eine oder andere Verletzung z.B. während des Sportunterrichts nicht ausbleibt, wurden jüngst 60 Schülerinnen und Schüler durch den Malteser Hilfsdienst Gütersloh in Erste Hilfe geschult. Damit haben sie gelernt im Notfall richtig und effektiv zu handeln.

Aktuell befinden sich 25 Schulsanitäter abwechselnd in zweier Teams während des Schulbetriebes im Dienst. Werden sie benötigt, alarmiert das Sekretariat die Schüler, sodass sie kurzzeitig den Unterricht verlassen, um unmittelbar Hilfe leisten zu können. Die Schulsanitäter entscheiden dann, ob es sich um eine Bagatellverletzung handelt oder ob weiterführende Hilfe durch den Rettungsdienst erforderlich ist. Damit die jungen Helfer auch die passende Ausstattung zur Wahrnehmung Ihrer Tätigkeiten zur Verfügung haben, wurde Ihnen kürzlich durch Daniel Kreimann, Leiter Schulsanitätsdienst der Malteser Gütersloh, ein nagelneuer Rucksack inklusive passender Ausstattung überreicht. Damit haben sie das komplette Rüstzeug zusammen, um sofort in den neuen, spannenden Alltag als Schulsanitäter zu starten.
Als große Neuerung wird in diesem Jahr die Anschaffung eines neuen Alarmierungssystems bevorstehen, sodass die Schulsanitäter bei Bedarf über Pager aus dem Sekretariat alarmiert werden können.

Der Malteser Hilfsdienst in Gütersloh betreut derzeit Schulsanitätsdienste an vier verschiedenen Schulen von der Hauptschule bis zum Gymnasium. Dabei befinden sich insgesamt etwa 60 Schulsanitäter im Einsatz für Ihre Mitschüler und Lehrer und erfahren somit frühzeitig, was es heißt Verantwortung zu übernehmen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7