Navigation
Malteser Gütersloh

1000 Könige feierten im Dom

Sternsinger feierten Abschluß ihrer Aktion in Paderborn / Malteser-Projekt im Vordergrund

16.01.2012

Paderborn. Über 1000 Jungen und Mädchen aus Süd- und Ostwestfalen sowie dem östlichen Ruhrgebiet kamen als Sternsinger verkleidet stellvertretend für 15 000 kleine Könige im Erzbistum Paderborn am Samstag nach Paderborn. Dort wurde auf Einladung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der Malteser Jugend mit einer großen Dankesfeier die 54. Aktion Dreikönigssingen abgeschlossen. Weihbischof Matthias König feierte zusammen mit den Sternsingern und ihren Betreuern den Dankgottesdienst im Paderborner Dom. Als Abschlussaktion stellten sich die angereisten Sternsinger auf dem Domplatz zum Symbol einer Sternschnuppe auf und lachten in die Kameras der Fotografen.

„Es gibt keine Aktion von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, die so viel auf die Beine stellt, wie ihr“, lobte Weihbischof König die Kinder und Jugendlichen für ihr Engagement bei Wind und Wetter für eine bessere Welt. Mit der Aktion Dreikönigssingen würden die Sternsinger nicht nur den Segen für das neue Jahr bringen und Spenden sammeln. „Kinder müssen auf ihre Rechte aufmerksam machen“, betonte Weihbischof König und hob die Bedeutung des diesjährigen Mottos „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“ hervor.

Nach dem feierlichen Gottesdienst, den BDKJ-Diözesanseelsorger Thomas Bensmann und Jugendpfarrer Stephan Schröder mitfeierten, dankte der Paderborns Bürgermeister Heinz Paus für das Engagement der Sternsinger, das auch für Erwachsene beispielgebend sei: „Im Namen aller Bürgermeister im Erzbistum Paderborn möchte ich euch Respekt zollen.“ Auch Diözesanseelsorger Thomas Bensmann richtete für den BDKJ als Träger der diözesanen Aktion Dankesworte an die Sternsinger: „Ich freue mich, dass 15 000 Sternsinger im Erzbistum unterwegs sind und heute so viele von euch den Weg nach Paderborn gefunden haben.“ Thomas Bensmann konnte zudem verkünden, wer bei der bundesweiten Eröffnung der 55. Aktion Dreikönigssingen im Jahr 2012 in Würzburg das Erzbistum vertritt. Aus allen Teilnehmern des Dankgottesdienstes wurden die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Hedwig in Paderborn ausgelost. Eine Trommelgruppe sorgte zudem für afrikanische Rhythmen. Die Band „Echt kultig“ übernahm die musikalische Gestaltung im Gottesdienst.

Der diözesane Dankgottesdienst zur 54. Aktion Dreikönigssingen wurde gestaltet vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Erzdiözese Paderborn und der Malteser Jugend als Mitgliedsverband des BDKJ. Die 54. Aktion stand unter dem Leitwort „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“ und eine Gesundheitsstation für mangel- und unterernährte Kinder im Partnerland Uganda alsa Projekt der Malteser wurde beispielhaft vorgestellt.

Die Aktion Dreikönigssingen gilt heute als die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Sternsingerinnen und Sternsinger ziehen durch die Gemeinden des Erzbistums, bringen den Segen Gottes in die Häuser und sammeln für Kinder in Not.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7