Navigation
Malteser Gütersloh

Sandra Dransfeld neue Malteser Bundesjugendsprecherin

07.11.2016
Der neu gewählte Bundesjugendführungskreis der Malteser Jugend (v.l.): Matthias Struth (Bundesjugendseelsorger), Ira Freude (stv. Bundesjugendsprecherin), Ruth Werthmann (Bundesjugendreferentin), Ruth Bellmann (Vertreterin der Malteser Jugend im Präsidium), Cornelius Freiherr von Fürstenberg (Vertreter des Vorstands), Sandra Dransfeld (Bundesjugendsprecherin), Clara Bönsch (pädagogische Mitarbeiterin), Katharina Nischik (Bundesjugendvertreterin), Lutz Hüser (stv. Bundesjugendsprecher), Sebastian Mayer (Bundesjugendvertreter).
Sandra Dransfeld (24) aus Balve wurde zur neuen Bundesjugendsprecherin der Malteser Jugend gewählt.

Balve/Erzdiözese Paderborn. Die Malteser Jugend hat einen neuen Bundesjugendführungskreis gewählt. Als dessen Vorsitzende und Bundesjugendsprecherin wurde Sandra Dransfeld aus Balve für zunächst zwei Jahre gewählt. Damit ist sie die Vorsitzende von über 7.300 Malteser Jugendlichen in ganz Deutschland. Sie freut sich jetzt auf die Arbeit in einem motivierten Team: "Auf die großen und kleinen Herausforderungen, insbesondere auch in der inhaltlichen Arbeit zu vielen aktuellen gesellschaftlichen und verbandlichen Themen. Und natürlich freue ich mich auf die vielen schönen Erlebnisse, die uns das 'Malteser sein' spüren lassen", so Dransfeld.

Sandra Dransfeld ist 24 Jahre alt und studiert Lehramt an Förderschulen in Gießen. Sie ist bereits ihr halbes Leben bei den Maltesern. Mit 12 Jahren ist sie der Malteser Jugend Balve beigetreten und dort groß geworden. In Balve war sie zuerst Mitglied in der Malteser Jugendgruppe, ist dann zur Gruppenleiterin ausgebildet und später zur Ortsjugendsprecherin der Balver Malteser Jugend gewählt worden. Von 2010 bis 2014 war sie zudem aktiv im Diözesanjugendführungskreis. Sandra Dransfeld war auch Mitglied im Hauptausschuss und im Präsidium der Mitgliedsverbände des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Erzdiözese Paderborn.

Zudem hat sie von 2011 bis 2012 als Freiwilligendienstleistende in der Malteser Diözesangeschäftsstelle in Paderborn gearbeitet. Dort konnte sie die Arbeit im Jugendreferat miterleben und war als Erste Hilfe-Ausbilderin tätig. Sie ist Kursleiterin und Dozentin für den Bereich Prävention von sexueller Gewalt. Zudem ist sie seit Jahren Teil des Lourdes-Teams und organisiert das Jugendangebot der großen Malteser Wallfahrt mit. Besonders wichtig sind ihr die Themen Inklusion und Teilhabe, Prävention von sexueller Gewalt und Nachhaltigkeit sowie das Eintreten für die Rechte von Kindern.

Zu den Aufgaben des Bundesjugendführungskreises (BJFK) gehören die Außenvertretung der Malteser Jugend in Deutschland in Kirche, Politik und Gesellschaft. Auch die Entwicklung und Umsetzung von Verbandsstrategien und Qualitätszielen, beispielweise in der Ausbildung, der Mitgliedergewinnung und der Integration der Jugendlichen in den Erwachsenenverband, obliegt dem BJFK. Operativ wird er tätig, wenn es zum Beispiel das jährliche Bundesjugendzeltlager, internationale Jugendaustauschveranstaltungen oder eine Beteiligung an Kirchen- und Weltjugendtagen zu organisieren gilt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7