Navigation
Malteser Gütersloh

Malteser Wallfahrt nach Lourdes ist ausgebucht

120 Pilger auf der Warteliste

02.02.2017

Erzdiözese Paderborn. In etwas mehr als zwei Monaten brechen Pilger aus der Erzdiözese Paderborn wieder mit den Maltesern zur Wallfahrt nach Lourdes auf. Was sich in den vergangenen Wochen abzeichnete ist nun eingetreten: Die Pilgerreise ist komplett ausgebucht. 620 Pilger werden mit im Zug anreisen, 189 mit dem Flugzeug.

„Wir sind überwältigt von der großen Anzahl der Anmeldungen schon zu diesem frühen Zeitpunkt“, sagt Franz Anton Becker, Geschäftsführer der Wallfahrt. „Herzlich möchten wir uns für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken.“ Auf der Warteliste stünden bereits 120 Personen. „Wir setzen derzeit alle Hebel in Bewegung, um möglichst viele Pilger mit nach Lourdes nehmen zu können.“ Die Kapazitäten für Zug und Flugzeug seien am Limit, weitere Transportmöglichkeiten würden jetzt geprüft und mit den Pilgern abgestimmt.

Sieben Tage wird die Wallfahrt insgesamt dauern, beginnend mit dem 6. April. Im Marienwallfahrtsort Lourdes wird die Pilgergruppe aus dem Erzbistum Paderborn über Palmsonntag mehrere Gottesdienste feiern. Insbesondere an der Grotte, an der vor über 150 Jahren dem Bauernmädchen Bernadette Soubirous die Mutter Gottes erschienen ist. „Großes hat der Herr an mir getan“ lautet das Motto der mittlerweile 37. vorösterlichen Pilgerfahrt, die in diesem Jahr von Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB begleitet wird.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7