Navigation
Malteser Gütersloh

Malteser Rettungswachen nutzen neue Zeitreserven

Studenten optimieren Personaleinsatz im Rettungsdienst

21.08.2012
Malteser-Rettungsdienstleiter Christian Hempelmann vor der Malteser Dienststelle in Paderborn mit vier Teilnehmerinnen des Economics Citizenship Education Programm: v. l. n. r. Ina Brendenbals, Sarina Brinkmann, Sarah Ninck, Helga Oprisch. Wegen der Semesterferien fehlen: Johanna Hartinger, Philip Hutchinson, Alisa Looks, Felix Säck, Christoph Upmeier, Sara Warsow, Foto: Buttchereit
Teilnehmer von Economics Citizenship Education bei der Abschlussveranstaltung der Uni Paderborn: 1. v. re.: JProf. Dr. Karl-Heinz Gerholz, Verantwortlich für das Programm, 12. v. re.: Prof. Dr. H.-Hugo Kremer, Studiendekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, 14. v. re. Martin Pantke, stellv. Bürgermeister der Stadt Paderborn, 15. v. re.: Bezirksgeschäftsführer der Malteser Siegfried Krix, 17. v. re.: Rettungsdienstleiter Christian Hempelmann, Foto: Anna Schiwitza

Paderborn. Optimierung des Personalmanagements im Rettungsdienst: so lautete die Aufgabenstellung der Malteser Rettungswachen in Paderborn an die Teilnehmer des von der Uni Paderborn initiierten Economics Citizenship Education Programm. Ziel ist es, Mitarbeiter im Rettungsdienst möglichst Ressourcen schonend zu koordinieren und einzusetzen, denn die Anforderungen an eine Personaleinsatzplanung im Rettungsdienst sind vielfältig. Neben der Wirtschaftlichkeit und den arbeitsrechtlichen Vorgaben, müssen die Mitarbeiter jederzeit in der Lage sein, Höchstleistungen zum Wohle des Patienten zu erbringen. Bei den Maltesern lernten die Studierenden, dass das professionelle System der Hilfeleistung eng mit dem unverzichtbaren Engagement der vielen hochqualifizierten Ehrenamtlichen verknüpft ist.

Nach der offiziellen Abschlussveranstaltung der Uni Paderborn im Juni konnten nun die Teilnehmer ihre Zertifikate über die Zusammenarbeit mit den Maltesern in Empfang nehmen.
Rettungsdienstleiter Christian Hempelmann berichtete den Studierenden von den ersten Praxistests, in denen die Ergebnisse der Arbeiten eingeflossen sind: „Wir danken den jungen Leuten für ihr großes Engagement und hoffen, dass unsere Aufgabenstellung ein guter Beitrag war, gelernte Theorie in die Praxis umzusetzen.“

Weitere Infos in der Dienststelle
der Malteser in Paderborn unter 0 52 51 / 1585-0

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7