Navigation
Malteser Gütersloh

Neue Farbe für den Ausbilderraum

Beim Socialday der Malteser trifft soziales Ehrenamt auf tatkräftige Hilfe

20.09.2012

Dortmund/Werl. Sonst stehen sie in der Filiale, beraten Kunden bei ihren Geldangelegenheiten oder sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Bankgeschäfte. Am gestrigen Donnerstag packten die Mitarbeiter der Commerzbank aus dem Bereich Dortmund mit dem Pinsel in der Hand in der Malteser Dienststelle in Werl mit an. Zwei Stunden nach dem Start der Renovierung hatten sie bereits sichtbaren Erfolg, statt in sattem Grün strahlte der neue Raum für die Erste Hilfe Ausbilder bereits nach dem ersten Anstrich wieder in sauberem Weiß. Beim Social Day packten die Banker kräftig mit an, am Ende des Tages hatten sie ganze Arbeit für die Malteser geleistet.

Social Day heißt die Aktion, die zu der ungewöhnlichen Kooperation von Großbank und Maltesern geführt hat. An einem Tag im Jahr gibt die Commerzbank ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich im Dienst sozial zu engagieren. Mitarbeiter der Gebietsfiliale Westfalen mit Sitz in Dortmund waren dazu von den Maltesern aus Werl abgeholt worden. Dort in der Dienststelle gab es zwei Räume, die komplett renoviert werden mussten. In dem Gebäude, das früher einmal eine Prozellanmanufaktur beherbergte und in dem unter anderem die Malteser bereits seit über 30 Jahren Mieter sind, eine besondere Herausforderung. Zumindest für Thomas Sistermanns und Rene´ Weidlich. Die beiden Werkstudenten der Commerzbank mussten mit gekonntem Schwung die Farbe an die Decke rollen, ohne dass sich dort die Tapete löste. Währenddessen arbeiteten Daniela Buchmüller und Nisveta Alagic die Ecken passgenau mit dem Pinsel nach.

Per Ankündigung im Intranet hatten die Mitarbeiter der Commerzbank von dem sozialen Engagement ihres Arbeitgebers erfahren. Der hatte sich mit den Maltesern bestimmte Projekte ausgesucht, so kamen die Dortmunder nach Werl. Dort freuten sich Stadtbeauftragter Gerd Teicher und Geschäftsführerin Hannelore Borreck über die tatkräftige Hilfe. Lange schon hatten sie die beiden zusätzlichen Räume herrichten wollen. Doch angesichts ihres sonstigen Arbeitspensums im Katastrophenschutz oder bei Sanitätseinsätzen blieb es bislang bei dem Vorhaben.

Durch den tatkräftigen Einsatz der Commerzbank Mitarbeiter sind die beiden Räume jetzt jedoch frisch angestrichen, der alte Teppich ist rausgeräumt, es ist Platz für das neue Büro der Ausbilder sowie für die neue Umkleidemöglichkeit für die Helfer. Die Malteser in Werl sind mit ihrem ehrenamtlichen Team übrigens engagiert in der Ausbildung von Erster Hilfe, bei Sanitätseinsätzen rund um Veranstaltungen sowie im Katastrophenschutz.

„Wichtig ist uns, dass sich die Arbeitswelt und die soziale Welt begegnen. Alle Rückmeldungen aus den vergangenen Jahren belegen, wie die Mitarbeiter vom Miteinander während des Social Days zehren“, sagt auch Stefan Lammerding, Vorsitzender der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden der Gebietsfiliale Westfalen bei der Commerzbank. Nicht umsonst nehme die Zahl der teilnehmenden Mitarbeiter und Einrichtungen Jahr für Jahr zu. Deutschlandweit engagieren sich beim Malteser Social Day dieses Jahr 1.300 Mitarbeiter in 20 Städten.


Fotos: Vorher: Grüne Farbe, alter Teppich, wenig ansprechend zeigte sich der neue Raum für die Ausbilder in der Malteser Dienststelle. Thomas Sistermanns, Daniela Buchmüller, Rene´ Weidlich und Nisveta Alagic von der Commerzbank packten mit Malteser Stadtbeauftragtem Gerd Teicher an, um neue Farbe an die Wände zu bringen.

Mittendrin: Da wurde kräftig angepackt beim Social Day von Commerzbank und Maltesern

Nach zwei Stunden kräftiger Arbeit hatte der künftige Ausbilderraum seinen ersten Anstrich erhalten. Ganz zur Freude von Commerzbank-Mitarbeitern und Maltesern.

 
Der Malteser Social Day: Unternehmen stellen Mitarbeiter einen Tag lang frei, damit diese einem sozialen Projekt unter die Arme greifen. Der Malteser Social Day ist Teil des Angebotes zur Corporate Social Responsibility (CSR). 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7