Navigation
Malteser Gütersloh

Erfolg mit Kooperation in der Ausbildung

Steinheimer haben wieder 24 Schweserhelferinnen/Pflegediensthelfer ausgebildet

09.10.2012

Steinheim Mit einer mündlich – praktischen Prüfung haben jetzt 24 Frauen und Männer des diesjährigen "Schwesternhelferinnenlehrgangs" beim Malteser Hilfsdienst in Steinheim ihre sozialpflegerische Ausbildung erfolgreich beendet. Damit knüpfen die Malteser an den Lehrgang des Vorjahres an, bei dem  23 Teilnehmerinnen den Kurs erfolgreich beenden hatten.


Wie Ausbildungsreferentin und Kursleiterin Doris Boßerhoff berichtete, wurde auch die Kooperation mit diversen Trägern der stationären und ambulanten Pflege weiter intensiviert. So entsandte die Sozialstation „ Jung und Alt “ zehn Mitarbeiterinnen zum Kurs.


Der erfolgreich beendete Lehrgang stellt die vom medizinischen Dienst der Krankenkassen geforderte Grundqualifikation in der Pflege dar und eröffnet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und auch weitere Fortbildungen mit Qualifizierungen für die  Behandlungspflege, zur Betreuungskraft gem § 87 b SGB 11 oder für den Hospizdienst.
Der Kurs in Steinheim wurde wieder an zwei Wochentagen abends angeboten, ferner wurde ein zweiwöchiges Pflegepraktikum absolviert. Insgesamt umfasste die theoretische Ausbildung 120 Stunden. Neben den Fächern Hygiene, Grundlagen der Krankenpflege und Krankheitslehre wurde auch in Erster Hilfe unterrichtet.
Die ehrenamtlich tätigen Dozenten verfügen in der Mehrzahl über eine pädagogische oder pflegerische Hochschulausbildung und sind alle beruflich in der Kranken – und Altenpflege tätig.


Der Prüfungsausschuss mit Doris Boßerhoff, Ulrich Drewes, Stefanie Schoppe und Regina Wegener, letztere auch als stellvertretende Stadtbeauftragte, gratulierte den erfolgreichen Absolventen: Marion Bohnhoff, Katharina Friesen, Gabriele Gaubitz, Huldah Hansmann, Elke Heidemeyer, Irmgard Hoffmann, Holger Krekeler, Andrea Lammersen, Lauren Meyer, Alicja Musiol, Jasmin Neumann, Anna Ostwald, Ute Reinhard, Birgit Reuter, Simone Risse, Nadine Rudolph,Hiltrud Schaer, Michaela Senger, Ingrid Sprenger, Irene Wagner, Martina Wiechers und Anette Wiethaup.


Konzeptionell ist der nächste Kurs bereits in der Planung. Er wird nach Ostern 2013 beginnen. Eine große Anzahl von Anmeldungen liegt den Maltesern bereits vor, es sind jedoch noch freie Plätze zu vergeben.
Anfragen und Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0 52 33 / 71 23 ab 14 Uhr von Doris Boßerhoff entgegen genommen.

 


Bildunterschrift :
Die erfolgreichen Teilnehmer des Schwesternhelferinnenlehrgangs 2012 mit ihren Dozenten

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7