Navigation
Malteser Gütersloh

Mit gutem Benehmen an den Tisch

Spiegel TV zu Gast im Benimm Kurs / WEeiterhin großer Zuspruch

20.03.2013
Besuch vom Spiegel TV Team im Klassenraum: Benimm Trainer Bernd Schroeder übt mit den Schülern das richtige Benehmen zu Tisch.
Eine super Unterrichtsstunde: Die Schüler aus den neunten Klassen der Hauptschule am Hölkeskampring um ihren Trainer Bernd Schroeder. Fotos: Schlichter

Herne. Es war schon der zweite Auftritt von Schülern der Hauptschule am Hölkeskampring in Herne in Sachen Benimm-Kursen vor einem Fernsehteam. Am Mittwoch waren Redakteur Cornelius von Bismarck mit Kamermann Mark Lange und Technikkollegen Vincent Kleemann vm Spiegel TV Team in der Hauptschule, diesmal im Kurs von Benimm-Trainer Bernd Schroeder.

"Wie begrüßt man sich?" "Wer reicht wem zuerst die Hand?" Die Fragen von Bernd Schroeder an die Neuntklässler waren nicht einfach zu lösen. Beim ersten Praxistest gab es dann auch ein heilloses Durcheinander von gekreuzten Händen. Nach einigen Übungsanläufen dann entwirrte sich das Knäuel, die Jugendlichen lernten schnell, dass der Herr erst die Dame begrüßt, die Gastgeber erst ihre Gäste. Viele Dinge wussten die Schüler noch aus den vergangenen Unterrichtsstunden, manches hatten sie aber auch schon im Gefühl. Das auszubilden und sie sensibel zu machen für die Benimm-Hürden des Alltags, das war ein Ziel des aktuellen Kurses. Die einfachen Regeln des höflichen Umgangs miteinander kennenzulernen war deshalb nur ein Lernerfolg für die Schüler. Ihnen dauerhaft das Gefühl und Wissen zu geben, sich auch in ungewohnten Situationen benehmen zu können war ebenso geplant. Das wurde am Abend beim Abschlußessen im Herner Parkrestaurant sofort getestet. Chic gemacht kamen die Jugendlichen zum Termin, vier Gänge mit allerlei Besteck und Tellern gab es zu meistern. Mit Bravour, wie Benimm-Trainer Bernd Schroeder seinen Schülern zum Abschluß attestieren konnte.

Der aktuelle Kurs war einer von vieren, die die Sparkasse Herne gespendet hatte. Nur wenn solch eine Unterstützung da ist, können neue Kurse an Hauptschulen stattfinden. Für die Malteser in Herne bedeutet jede dieser Ausbildungen, dass sie im Rahmen ihrer Jugendarbeit wieder Schüler stark gemacht hat, um sich auf dem gesellschaftlichen Parkett zu bewegen. Eine Unterstützung die gut investiert ist, wie sich beim Abschlußessen von Sefa und Amine, Kevion, Mehmet, Karla, Eunike, sowie Okan, Dounia und Kai zeigte. Strahelnde Schülergesichter bewiesen, dass die Jugendlichen stolz waren auf ihre Leistung.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE06370601201201216865  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7